Sicherheitsbestimmungen

Atemregler von Apeks gehören zu den sichersten am Markt und übertreffen regelmäßig unabhängige Tests für Verarbeitungsqualität, Atemkomfort sowie Funktionsfähigkeit unter Extrembedingungen, sei es bezüglich Tiefe oder Temperatur.

Sicherheit der alternativen Luftversorgung

Die Apeks Atemregler der Reihe XTX sind die weltweit ersten, die entwickelt wurden, um die Europäische Norm für „Zusätzliche Notfall-Atemsysteme“ zu übertreffen.

Die offizielle Bezeichnung lautet EN250:2014 mit Anhang A - ein ziemlicher Brocken, aber ein wichtiger.

Ein „Zusätzliches Notfall-Atemsystem“ (umgangssprachlich bekannt als Oktopus oder alternative Luftversorgung, wenn

mit dem Hauptregler verbunden) bildet einen wesentlichen Bestandteil der Tauchausrüstung, da es bei Ausfall der Hauptluftversorgung als Reserve-Atemregler fungiert und auch als alternative Luftversorgung für den Tauchpartner dient. 

Die empfohlenen Mindeststandards für die Sicherheit erfordern lediglich, dass die alternative Luftversorgung bis auf 30m (98ft) getestet wird.

Apeks ist sich bewusst, dass Notfälle auch außerhalb dieser Grenze auftreten können. Wir sind der weltweit erste Atemreglerhersteller, dessen alternative Luftversorgungen nach unabhängigen Tests die Mindestanforderungen weit überschritten und die CE-Kennzeichnung erhalten haben.

Das bedeutet, dass die alternativen Luftversorgungen von Apeks eine ebenso gute Leistung bringen wie die dazugehörigen Hauptatemregler. Diese werden auf Tiefen von 50m (164ft) und (wenn angegeben) in Wassertemperaturen unter 10°C (50°F) getestet.

Sie können darauf vertrauen, dass Ihr Apeks Atemregler in einem Notfall oder in einer Ohne-Luft-Situation mit der Zusatzbelastung durch Ihren Tauchpartner am Oktopus klar kommt und Ihnen beiden sicher und zuverlässig Luft liefert.

NORSOK Sicherheit

Sie tauchen in 200 m Tiefe an einem Wrack. Oder vielleicht auch nicht, aber es ist beruhigend zu wissen, dass Apeks Atemregler gründlich dafür getestet werden, um in dieser (und tieferer) Tiefe zu funktionieren.

Der Norsok Standard U-101 entspricht einer anspruchsvollen Norm, die für die Ausrüstung von Berufstauchern in der Ölindustrie geschaffen wurde. Die Atemregler werden in 200m Tiefe unter Verwendung einer Heliox-Gasmischung getestet.

Von nur vier zertifizierten Atemreglern werden drei von Apeks hergestellt: TEK3, XTX200 und XTX50. Ob Sie also in 20m oder 200m tauchen, es gibt nur eine Marke, auf die Sie sich verlassen sollten: Apeks.

Sicherheit für Taucher

Die Produkte von Apeks werden entwickelt und getestet, um unter härtesten Bedingungen zu funktionieren. Aber es gibt keinen Ersatz für Ausbildung, Erfahrung und gesunden Menschenverstand - bei keiner Art des Tauchens. Auch wenn Ihre Apeks-Ausrüstung an den anspruchsvollsten Tauchplätzen der Welt funktioniert, tauchen Sie niemals aufgrund fehlender Ausbildung, mangelnder Erfahrung oder körperlicher Einschränkungen über Ihre Grenzen hinaus.